Willkommen

Seit Gründung der St.Lioba Schule im Jahr 1929 ist das Ziel unseres pädagogischen Wirkens die Studierfähigkeit und Persönlichkeits-bildung junger Menschen in einer christlichen Werteorientierung.

Auf Tradition bauen.
Die Zukunft gestalten.

Eine gute Schule geht mit der Zeit.

Darum nutzen wir die umfassende bauliche Erneuerung der Sankt Lioba Schule, um sie im Hinblick auf ihren 100sten Geburtstag in 2029 auch pädagogisch und konzeptionell auf den neuesten Stand zu bringen.

Es geht um mehr als neue Wände.

Es geht darum, die Sankt Lioba Schule für aktuelle und zukünftige Herausforderungen in Angebot und Lehre fit zu machen. Ziel ist es, auch weiterhin ein modernes Schulprofil anzubieten.

Eigenanteil macht weitere Vorhaben möglich.

Die Kosten für die bauliche Sanierung trägt das Bistum Mainz. Für alles, was darüber hinaus nötig ist, müssen wir selbst aufkommen. Dieser Eigenanteil unserer Schule liegt bei etwa 5 Mio. Euro und war Voraussetzung für die Kostenübernahme der baulichen Sanierung durch das Bistum. Um unseren Träger zu weiteren Investitionen bewegen zu können, wie beispielsweise eine neue Mensa, spielt dieser Eigenanteil eine wichtige Rolle.

Dabei geht es um folgende Aspekte, die nur zum Teil im Budget des Bistums enthalten sind:

Optimiertes Raumkonzept für mehr Platz, z.B. für Schulseelsorge, Sanitätsdienst, Pausengestaltung und Bandproben

Fortlaufende Anpassung der Ausstattung der
Schule an den technischen Fortschritt

Investitionen in die Schulseelsorge, den Sanitätsdienst und das schulpsychologische Angebot

Zusätzliche Weiterbildungsmaßnahmen für das Lehrpersonal

Software-Lizenzen über den Standard hinaus

Das Sanierungsprojekt im Überblick.

Offiziell begonnen hat die Sanierung Ende Juni 2018 mit dem Abriss des E-Baus, dem eingeschossigen Gebäude entlang des Eleonorenrings.

Besseres Lernklima, frischere Luft und bessere Akustik.

Dort wird ein dreigeschossiger Neubau mit 13 Klassenräumen entstehen, der – genau wie die anderen Gebäude nach ihrer Sanierung – den aktuellen energetischen Standards entspricht. Zusätzlich wird in allen Gebäuden ein Belüftungssystem installiert, während der Einbau von Akustikdecken das Lernklima zusätzlich verbessert. Auch an Barrierefreiheit ist gedacht.

Mehr Raum für‘s Lernen.

Über die baulichen Maßnahmen hinaus gibt es Anteile am Sanierungsprojekt, für die wir selbst aufkommen müssen, beispielsweise:

Multifunktionsraum für Vorträge und Präsentationen

Einen eigenen Spind für jeden Schüler

Digitales Lernen unter besten Bedingungen:
- leistungsfähiges WLAN in der ganzen Schule
- elektronische Tafeln
- flexible Einrichtungen

Die bereits erwähnten Akustikdecken für eine lernfördernde Umgebung

So können Sie mithelfen.

Klar – am Ende müssen und wollen wir das Spendenziel von 5 Mio. Euro erreichen. Trotzdem geht es auch um Ihre Unterstützung in Form von Mitarbeit und Kontakten, damit wir schneller zum Ziel kommen. Wenn Sie mitmachen wollen, senden Sie bitte einfach eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! !

Jede Form von Engagement ist willkommen.

Besonders wertvoll ist regelmäßiges Engagement. Falls Sie das in finanzieller Art leisten möchten, wäre zum Beispiel ein Dauerauftrag äußerst hilfreich. Aber selbstverständlich sind einzelne Spenden genauso willkommen!

Werden Sie Teil der Lioba100-Gemeinschaft!

Senden Sie uns dafür bitte den ausgefüllten Abschnitt zurück, damit wir Sie immer auf dem Laufenden halten und zu besonderen Veranstaltungen einladen können.

Das Spendenkonto für Lioba100:

Kontoinhaber: Freundeskreis St. Lioba Schule e.V.
Verwendungszweck: Lioba100
Volksbank Mittelhessen
IBAN: DE88 5139 0000 0089 5930 26

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und Unterstützung als aktuelle oder ehemalige Eltern, Lehrer, Schüler und Freunde der Sankt Lioba Schule in Bad Nauheim!

Wer steht hinter Lioba100?

Hoffentlich auch Sie!

Und natürlich ein vielseitig besetztes Team aus Lehrern, Eltern, Schülern und Freunden, das sich ehrenamtlich für die neue Lioba einsetzt. Wie auch an allen anderen Stellen dieses Folders sind damit immer auch die Lehrerinnen, Schülerinnen und Freundinnen gemeint.

Vielseitig besetztes Team.

Unter Leitung von Lioba-Direktor Bernhard Marohn arbeiten wir seit Mitte März 2018 daran, diesem vielschichtigen Projekt ein übersichtliches Konzept zu geben: Wir schaffen Strukturen, planen Meilensteine, verteilen Aufgaben und schauen, wer unser Team mit seinen Kompetenzen noch bereichern könnte.

Sie wollen gerne mitmachen?

Wenn Sie Lust haben, sich einzubringen, würden wir uns sehr über Ihr Engagement freuen – denn der Weg zum Ziel ist noch weit und die Aufgaben sind vielfältig! Wenn Sie Interesse haben, senden Sie bitte einfach eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! !

Die Sankt Lioba Schule.

Die Sankt Lioba Schule Bad Nauheim ist ein staatlich anerkanntes Gymnasium in freier Trägerschaft des Bistums Mainz – aktuell mit knapp 100 Lehrern und rund 1.000 Schülern.

Junge Menschen starkmachen.

Im Zentrum des pädagogischen Konzepts stehen die ganzheitliche Persönlichkeitsbildung sowie die fundierte Vorbereitung auf Ausbildung oder Studium.

Um das zu erreichen, hat die Lioba über ihren Status als MINT-Schule hinaus ein breites inhaltliches Spektrum zu bieten: Neben Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik umfasst ihr Angebot auch Schwerpunkte in den gesellschaftswissenschaftlichen Fächern und Sprachen. Hinzu kommen ein zunehmend starker medientechnischer Bereich und eine Vielfalt von AGs zur individuellen Förderung der Schüler. Bekannt ist unsere Schule zudem für ihr umfangreiches und lebendiges musikalisches Angebot.

Wertvolle Blicke über den Tellerrand.

Darüber hinaus hat sich die Schule Kooperationen mit Universitäten und Schulen im In- und Ausland geöffnet und pflegt den Kontakt zu Sozial- und Kultureinrichtungen, Wirtschaftsunternehmen und Studienstiftungen. Regelmäßig nehmen die Schüler an offiziellen Wettbewerben teil, was Impulse setzt und dabei hilft, Eigeninitiative und Kontaktfreudigkeit zu entfalten.

Ja, ich möchte Mitglied der Lioba100-Gemeinschaft werden!


↑ nach oben