Willkommen

Seit Gründung der St.Lioba Schule im Jahr 1929 ist das Ziel unseres pädagogischen Wirkens die Studierfähigkeit und Persönlichkeits-bildung junger Menschen in einer christlichen Werteorientierung.

Ciao Pavillon

SV feiert Abrissparty, dann rücken die Bagger an

Mit einer zünftigen Abrissparty haben sich die Schülerinnen und Schüler der Sankt Lioba Schule von ihrem "Pavillon" verabschiedet. Der 1991 errichtete "Bauteil E", wie die offizielle Bezeichnung lautet, stand noch ein letztes Mal im Mittelpunkt des allgemeinen Interesses: Alle Schülerjahrgänge, die zurzeit die Lioba besuchen, haben im E-Bau ihr erstes Schuljahr am nördlichsten Gymnasium des Bistums Mainz verbracht und von daher eine besondere Beziehung zu diesem Bau.

Weiterlesen...

Mathematische Experimente zur Fußball-Weltmeisterschaft

Professor Beutelspacher begeistert Lioba-Schüler

Vor gut 120 sehr aufmerksamen Schülerinnen und Schülern der siebten Jahrgangsstufe hielt Professor Dr. Albrecht Beutelspacher am 18. Juni in der Sankt Lioba Schule einen Vortrag über verblüffende mathematische Phänomene. Dazu führte er einige Experimente vor, die die jungen Zuhörer immer wieder in Erstaunen versetzten und zu spontanem Beifall bewegten.

Weiterlesen...

„Pradwürstchen“ grillen ihre Gegner

Klasse von Frau Prada gewinnt Basketballturnier

In einem Endspiel „auf Augenhöhe“, so Schulsportleiter Volker Kapitzke, gewann die Klasse 8b das diesjährige Basketballturnier der Sankt Lioba Schule gegen die Parallelklasse 8c. In Abwandlung des Namens der Klassenlehrerin Dana Prada nannte sich die Siegermannschaft „Pradwürstchen“. Aber zumindest bei der Wahl des Mannschaftsnamens zeigte sich die 8c gleichwertig: Klassenlehrer Hans-Wolfgang Schütz trat nämlich mit seinen „Schütz-Engeln“ zum Turnier an.

Weiterlesen...

Ehrung für Bio-Asse

Karl-von-Frisch-Preis an zwei Lioba-Abiturienten

Der Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin (VBIO) hat am 9. Juni in der Marburger Universität zwei Abiturienten der Sankt Lioba Schule mit dem Karl-von-Frisch-Preis ausgezeichnet. Mit dem Preis ehrte der VBIO hessenweit die 108 besten Abiturientinnen und Abiturienten im Fach Biologie. Die Bad Nauheimer Preisträger Kai Kloberdanz und Lea Dauernheim erhielten somit am Tag nach der Überreichung ihrer Abiturzeugnisse auch noch Urkunden, einen Buchpreis sowie eine einjährige kostenfreie Mitgliedschaft vom VBIO. Lea Dauernheim gehört zu den nur neun Schülerinnen und Schülern, die in allen Kursen der Qualifikationsstufe sowie der schriftlichen Abschlussprüfung 15 Punkte erzielen konnten.

Weiterlesen...


↑ nach oben