Willkommen

Seit Gründung der St.Lioba Schule im Jahr 1929 ist das Ziel unseres pädagogischen Wirkens die Studierfähigkeit und Persönlichkeitsbildung junger Menschen in einer christlichen Werteorientierung.

Multitalent Gioia Bannier

Demnächst an Schüler-Uni in Frankfurt

Bundeswettbewerb Fremdsprachen, Mathematikwettbewerb der achten Klassen, Landeswettbewerb Chemie – mach mit, Känguru der Mathematik, Bundeswettbewerb „Chemie – die stimmt“, Vorlesewettbewerb der Stiftung Lesen – in allen Leistungsvergleichen hat die Lioba-Schülerin Gioia Bannier aus Steinfurth bereits Preise erhalten. Ihr jüngster Erfolg ist ein zweiter Platz beim Bundeswettbewerb Mathematik, die Urkunde wurde ihr noch kurz vor den Sommerferien verliehen. Gioias nächster Wunsch ist es, zum Wintersemester ein so genanntes Schülerstudium im Fach Mathematik an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt aufnehmen zu dürfen.

„Die Reihe deiner Erfolge ist wirklich beeindruckend“, lobte Mathematiklehrer Michael Koßler die Schülerin anlässlich der Übergabe einer Urkunde der Stiftung Bildung und Begabung für die erfolgreiche Teilnahme am Bundeswettbewerb Mathematik. Dies war allein in diesem Halbjahr die dritte Auszeichnung, die Gioia an der Schule verliehen bekam.

Ähnlich begeistert zeigte sich auch Chemielehrer Joachim Becher, als er die Aufgabenstellung des Wettbewerbs „Chemie – die stimmt“ studierte: „Das ist zum Teil Unterrichtsstoff der Oberstufe, den du hier schon bravourös bearbeitet hast.“ Der Wettbewerb ist die Vorstufe der Chemie-Olympiade für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I. „Entwickle die Reaktionsgleichung für den explosiven Zerfall von Ammoniumnitrat“, lautete eine der Aufgaben. Außerdem ging es unter anderem um Treibgas in Schlagsahne-Sprühdosen, Narkosemittel, ein unbekanntes Element auf einem fremden Planeten, die Reduktion der Schwefelemission in Steinkohlekraftwerken oder die Gewinnung von elementarem Silizium.