Willkommen

Seit Gründung der St.Lioba Schule im Jahr 1929 ist das Ziel unseres pädagogischen Wirkens die Studierfähigkeit und Persönlichkeitsbildung junger Menschen in einer christlichen Werteorientierung.

Großer Tag rückt näher

Einweihung des neuen E-Baus am 17. Januar

Bad Nauheim. Am Freitag, 17. Januar, wird der Mainzer Bischof Prof. Dr. Peter Kohlgraf den jüngsten Baukörper der Bad Nauheimer Sankt Lioba Schule einweihen. Innerhalb der schulischen Systematik spricht man vom E-Bau, denn die zu unterschiedlichen Zeiten errichteten Gebäudeteile der Schule sind vom A-Bau (Baujahr 1895) bis zum E-Bau dem Alphabet folgend bezeichnet.

Die Feierlichkeiten starten um 8:30 Uhr mit einem Pontifikalamt in der katholischen Gemeindekirche St. Bonifatius, die der Schule direkt gegenüber liegt. Die Messfeier endet mit der Segnung der Klassenkreuze, die von den Schülerinnen und Schülern dann in den Neubau getragen werden. Nach der Segnung des Gebäudes beginnt um etwa 10 Uhr ein akademisch geprägter Festakt mit Ansprachen und Grußworten in der Aula der Schule. Die Festrede wird der im Bischöflichen Ordinariat von Mainz für Bildung zuständige Dezernent Gereon Geissler halten. Außerdem werden der Bad Nauheimer Bürgermeister Klaus Kreß, der Wetterauer Landrat Jan Weckler, die Leiterin des Staatlichen Schulamts Dr. Rosemarie zur Heiden und zahlreiche weitere Ehrengäste erwartet.

 

Ab etwa 11:30 Uhr kann der Neubau dann besichtigt werden. Schülerinnen und Schüler werden zusammen mit ihren Lehrern zahlreiche Unterrichts- und Projektergebnisse vorstellen, um so auf die Möglichkeiten des neuen Schulgebäudes hinzuweisen.

Somit hat es von der Planung bis zur Fertigstellung des gut fünf Millionen Euro teuren Bauwerks noch nicht einmal drei Jahre gedauert, denn im März 2017 begann das Bad Nauheimer Architekturbüro Möller mit den ersten Planungen. Im Juni 2018 wurde der bis dahin am gleichen Standort befindlichen „Pavillon“ mit einer von der Schülervertretung organisierten Abrissparty zum letzten Mal genutzt. Am 30. August 2018 erfolgte der Erste Spatenstich, am 17. Mai 2019 feierte man das Richtfest, beides mit Weihbischof Dr. Udo Markus Bentz.

Nach der Einweihung und Inbetriebnahme des neuen E-Baus wird das 1. Obergeschoss des C-Baus geräumt, um die dortigen Klassenzimmer so umzugestalten, dass sie während der ab Juni geplanten Sanierung des D-Baus als Ausweichquartier für den naturwissenschaftlichen Unterricht genutzt werden können. Die Sanierung des D-Baus soll dann planmäßig im Sommer 2022 abgeschlossen werden.


↑ nach oben