Willkommen

Seit Gründung der St.Lioba Schule im Jahr 1929 ist das Ziel unseres pädagogischen Wirkens die Studierfähigkeit und Persönlichkeitsbildung junger Menschen in einer christlichen Werteorientierung.

Kartoffel – eine tolle Knolle

Sankt Lioba Schule ehrt Teilnehmer an Chemie-Wettbewerb Bad Nauheim.

Insgesamt siebzehn Schülerinnen und Schüler der Sankt Lioba Schule erhielten am 23. September Urkunden für ihre erfolgreiche Beteiligung am Wettbewerb „Chemie – mach mit“. Chemielehrer Amedeo Raino überreichte die begehrten Schriftstücke und freute sich über die große Beteiligung an diesem Durchgang des halbjährlich ausgelobten Wettbewerbs.

Das Thema des Wettbewerbs, der das eigene Experimentieren und selbstständige Auswerten von Beobachtungen fördern will, lautete diesmal „Eine tolle Knolle?!“ und umfasste diverse Experimente rund um die Kartoffel und deren Inhaltsstoffe. Die Lernenden stellten unter anderem Stärkefolie her und wendeten die Iodprobe als Nachweis für Amylose an. Zu den Experimenten fertigen die Lernenden Protokolle an, in denen die Versuchsergebnisse beschrieben und ausgewertet werden.

Sarah Ibrahim, Eva-Lotte Buhn, Anne Hildebrand, Emma Kaluza, Tim Gröninger, David Sokoli, Henrike Reichhold, Katharina Goy, Anna Leiseder, Julius Schneider, Jonah Rolf, Valentin Medvidovic, Luisa Neumann, Alina Korolenko, Luisa Wildmann, Johanna Solms und Benedikta Franckenstein aus der achten Jahrgangsstufe wurden mit Urkunden und einem Periodensystem im Scheckkartenformat für ihre Leistungen geehrt.

„Chemie – mach mit“ wird seit fünfzehn Jahren mit wechselnden Themen vom Institut für Didaktik der Chemie an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität in Frankfurt ausgerichtet und vom hessischen Kultusministerium gefördert.


↑ nach oben