Willkommen

Seit Gründung der St.Lioba Schule im Jahr 1929 ist das Ziel unseres pädagogischen Wirkens die Studierfähigkeit und Persönlichkeits-bildung junger Menschen in einer christlichen Werteorientierung.

Schachmeister gefunden

Lucas Maienschein setzt sich in spannendem Turnier durch

Lucas Maienschein ist der Lioba-Schachmeister des Jahres 2017. In einem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen entschied sich das große Lioba-interne Schachturnier erst in der letzten Runde. Zwar führte Lucas Maienschein aus der E-Phase das Feld bis zur vorletzten Runde souverän an, musste sich am Ende aber dem ebenfalls sehr stark aufspielenden Tobias Stieglitz geschlagen geben. So standen am Ende drei Spieler punktgleich an der Spitze, so dass die Entscheidung über die Feinwertung des nach dem so genannten Schweizer System ausgetragenen Turniers gefällt werden musste.

Daraus ergab sich der Endstand: Schach¬meister des Jahres 2017 an der Sankt Lioba Schule ist Lucas Maienschein (10c), gefolgt von Adrian Hobler (Klasse 6c) und Tobias Stieglitz (10e). Der Sieger hat – zusätzlich zu einer Siegerplastik – auch einen Wanderpokal erhalten, der im nächsten Jahr neu ausgespielt werden soll. Der erst zwölfjährige Adrian Hobler ist einer der vielen Schachbegeisterten in den von den Lehrern Joachim Becher und Ralf Stehning geleiteten Schach-AGs. Er konnte sich hervorragend gegen die großen Mitspieler aus der Oberstufe behaupten und verfügt schon über ein beeindruckendes Repertoire an Zugvarianten.

Insgesamt hatten sich 49 Schülerinnen und Schüler zum Turnier angemeldet. Die Spieler kamen aus fast allen Jahrgängen von der fünften bis zur elften Jahrgangsstufe. Die Motivation der Turnierspieler schwappte sogar über auf die Zuschauer, die dann an den freien Brettern eigene Schachpartien eröffneten. Insbesondere die letzten Partien jeder Runde wurden mit Spannung von vielen Teilnehmern verfolgt, wovon dichte Schülertrauben um die jeweiligen Bretter zeugten. Schulleiter Bernhard Marohn bedankte sich schon bei der Eröffnung des Turniers bei den Herren Becher und Stehning, die die Schachbegeisterung an der Sankt Lioba Schule neu geweckt und das Turnier sehr professionell vorbereitet und durchgeführt haben.


↑ nach oben