Willkommen

Seit Gründung der St.Lioba Schule im Jahr 1929 ist das Ziel unseres pädagogischen Wirkens die Studierfähigkeit und Persönlichkeits-bildung junger Menschen in einer christlichen Werteorientierung.

Krippenbau und Weihnachtsspiel

SV organisiert Kinderbischofstag zu Nikolaus

An der Sankt Lioba Schule haben die Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Klassen in Erinnerung an den heiligen Nikolaus einen Kinderbischofstag begangen. Das besondere Nikolausprogramm begann mit einem ökumenischen Gottesdienst in der zweiten Stunde. Danach erhielten die Klassen von der Schülervertretung Aufgaben gestellt: Die fünften Klassen sollten jeweils eine Weihnachtskrippe gestalten, die sechsten Klassen durften sich ein modernes Krippenspiel ausdenken und einüben. Eine besondere Hürde stellten die von der SV vorgegebenen Begriffe dar, die unbedingt eingebaut werden mussten, darunter so unbiblische Ausdrücke wie „Taschenrechner“ und „Teilchenbeschleuniger“ oder Wortungetüme wie „endoplasmatisches Retikulum“.

Voller Begeisterung stellten sich die jüngsten Lioba-Schüler ihren Aufgaben und konnten zum Ende der Erarbeitungszeit glänzende Ergebnisse vorweisen. Die von der SV gebildete Jury hatte große Schwierigkeiten, sich für jeweils eine Klasse zu entscheiden, die einen besonderen Preis erhalten sollte. Letztendlich erhielten die 5b und die 6d den Zuschlag für ihre Präsentationen, aber an alle anderen ging ein Trostpreis, der tatsächlich tröstete: ein Kilo Naschwaren für die ganze Klasse. Die SV hatte sich das Konzept für diesen Tag ausgedacht, ein Planungsteam eingesetzt und gemeinsam mit den Schulseelsorgern und den Klassenpaten für ein tolles Nikolauserlebnis gesorgt. Die Krippen stehen jetzt noch bis zum Ferienbeginn in den Klassen und erinnern an einen erlebnisreichen Nikolaustag.


↑ nach oben