Willkommen

Seit Gründung der St.Lioba Schule im Jahr 1929 ist das Ziel unseres pädagogischen Wirkens die Studierfähigkeit und Persönlichkeits-bildung junger Menschen in einer christlichen Werteorientierung.

Stolze Summe für Schule in Uganda erlaufen

Schülerinnen und Schüler der Sankt Lioba Schule unterstützen Schule in Buseesa mit über 36.000 Euro

Mit einem großartigen Ergebnis ging der diesjährige Spendenlauf der Sankt Lioba Schule zu Ende. „Genau 36.709,51 Euro konnten wir heute den Schwestern des Ordens Unserer Lieben Frau für ihr Schulzentrum im ugandischen Buseesa überweisen“, berichtet stolz Ute Koschig. „Das ist ein sensationelles Ergebnis, über das ich mich sehr freue und das in Afrika viel Gutes bewirken wird.“ Koschig ist Lehrerin an der Sankt Lioba Schule und seit vielen Jahren für die Zusammenarbeit mit dem Gründungsorden der Schule zuständig.

Bis Anfang Dezember gingen noch Zahlungen auf das Konto des Spendenlaufs ein, der am 28. September stattfand. Jetzt wurde Bilanz gezogen: „Das herausragende Ergebnis, das deutlich über den Veranstaltungen vorangegangener Jahre liegt, war bestimmt auch der Tatsache geschuldet, dass wir den Zeitpunkt des Laufs vom Frühjahr in den Herbst verlegt hatten“, analysiert Koschig das Ergebnis. Durch diese Verlegung hätten auch die Abiturienten mitlaufen können, die sonst bereits in der Prüfungsphase waren. Außerdem habe vielleicht auch die Zusammenlegung mit dem Lioba-Tag dafür gesorgt, dass die Verbindung von katholischer Schule vor Ort und weltkirchlicher Verantwortung besonders deutlich wurde.

Die Schwestern Unserer Lieben Frau jedenfalls wird es freuen. Sie haben ihren Wirkungsschwerpunkt von Deutschland wegverlegt nach Lateinamerika und nach Afrika, wo sie – so wie 1929 in Bad Nauheim – Schulen, Kindergärten und Betreuungseinrichtungen gründen, die zu wichtigen Zentren der Entwicklung und des sozialen Zusammenhalts werden. Über die Schwester-Willibaldis-Stiftung besteht die Verbindung zwischen Schule und Orden fort.

Hinweis:

Wer die Schwester-Willibaldis-Stiftung unterstützen will, kann dies natürlich jederzeit tun. Für Spenden auf das Stiftungskonto bei der Volksbank Mittelhessen (DE89 5139 0000 0048 5575 46) wird bei Angabe der Adresse auch eine Spendenbescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt erstellt.


↑ nach oben