Willkommen

Seit Gründung der St.Lioba Schule im Jahr 1929 ist das Ziel unseres pädagogischen Wirkens die Studierfähigkeit und Persönlichkeits-bildung junger Menschen in einer christlichen Werteorientierung.

Wenn die Lehrer pauken müssen

Begeisterndes Adventskonzert der Sankt Lioba Schule im Dolce

Am 19. Dezember fand im Dolce das große Adventskonzert der Sankt Lioba Schule statt. Rund 270 Mitwirkende präsentierten dem überwiegend aus deren Eltern und Angehörigen bestehenden Publikum einen Querschnitt durch das musikalische Angebot der Schule. Die Streicher-Gruppe der fünften und sechsten Klasse (unter der Leitung von Karin Borbonus und Joachim Etzel), das „Junge Orchester“ der Mittelstufe (unter der Leitung von Karin Borbonus und Christian Trupp), das Bläser-Ensemble LioBrass (unter der Leitung von Christian Trupp) und das Oberstufen-Orchester (unter der Leitung von Karlheinz Böhm) zeigten, wie sich die Fertigkeiten der Schülerinnen und Schüler im Laufe der Jahre entwickeln.

Ungewöhnlich viele Schülerinnen und Schüler wirken in den Vokalgruppen der Schule mit. Der Chor der fünften Klassen wurde gefolgt vom Chor der sechsten bis achten Klassen; den Abschluss des Konzerts bildeten die von Thomas Bailly dirigierten Lioba-Voices (Klavierbegleitung: Hermia Schlichtmann), die mit ihrem Stimmenpotenzial für restlose Begeisterung sorgten. Ebenfalls im Programm: ein Projektchor, der an fünf Probenterminen moderne oder modern gesetzte Weihnachtslieder einstudiert hatte und jetzt unter dem Motto „Swinging Christmas“ auftrat.

Unterschiedliche Kombinationen der Instrumental- und Vokalgruppen sowie einige Solo-Auftritte von Sängern, die auch beim Vocal-Coaching der Schule mitmachen, sorgten für viel Abwechslung und immer wieder andere Klangfarben. Beim Händel-Klassiker „Tochter Zion“ durfte dann auch das gesamte Publikum zeigen, was es sängerisch zu bieten hatte. Doch so viele musikalische Talente die Schule auch zu bieten hat: Die Kesselpauken mussten die Musikpädagogen selbst bedienen, so dass man tatsächlich den Lehrern beim Pauken zusehen konnte.


↑ nach oben