Willkommen

Seit Gründung der St.Lioba Schule im Jahr 1929 ist das Ziel unseres pädagogischen Wirkens die Studierfähigkeit und Persönlichkeits-bildung junger Menschen in einer christlichen Werteorientierung.

„Mein ehemaliger Reli-Lehrer ist schon etwas stolz auf mich“

Begegnung mit Bischof Peter Kohlgraf in der Sankt Lioba Schule

Am vergangenen Freitag, 16. März, besuchte Bischof Peter Kohlgraf das Dekanat Wetterau West. Dazu gehörte auch ein kurzer Besuch in der Sankt Lioba Schule. Er nutzte diese Gelegenheit, um während der zweiten großen Pause im Lehrerzimmer ein paar Worte an das Kollegium zu richten. Danach stellte er sich den Fragen von Oberstufenschülern aus der Q2.

Neben den kirchenpolitisch relevanten Themen wie der Rolle der Frau in der katholischen Kirche oder dem Umgang der Kirche mit homosexuellen Paaren sprach Kohlgraf besonders lang über die Zukunft der pastoralen Arbeit. Er sieht, dass die herkömmlichen pastoralen Angebote einer Kirchengemeinde zunehmend weniger Menschen erreichen – vor allem immer weniger junge Menschen. Dem Religionsunterricht in den Schulen komme deshalb eine wichtige Bedeutung zu, das sei schon bei ihm selbst so gewesen. Mit seinem ehemaligen Religionslehrer halte er heute noch Kontakt, und dieser Lehrer sei durchaus stolz auf seinen Zögling Peter.

Diese Aussage nutzten die Schülerinnen und Schüler, um auch ein paar persönliche Fragen stellen zu können: Was verstehen Sie unter Gott? Was bedeutet er für Sie? Wie haben Sie den Tod von Kardinal Lehmann erlebt? Bischof Kohlgraf beantwortete alle Fragen offen und ehrlich, so dass Pastoralreferent Michael Langer abschließend festhalten konnte, sein Kurs hätte mit dem Besuch ein wichtiges Glaubenszeugnis erlebt. Langer bedankte sich bei Kohlgraf und freut sich jetzt auf den gemeinsamen Freiluftgottesdienst in der Trinkkuranlage, der für den 15. Juni geplant ist.