Lernen

Welche Lehr- und Lernbedingungen es an der St.Lioba-Schule gibt, finden Sie unter dem Menüpunkt 'Lernen'.

Französisch

Folgende Optionen zur Wahl der Fremdsprache Französisch bieten wir den SchülerInnen an der Sankt Lioba Schule an:

  • als 1. Fremdsprache ab Klasse 5
  • als 2. Fremdsprache ab Klasse 7
  • als 3. Fremdsprache ab Klasse 9 im Wahlunterricht
  • In der Oberstufe besteht die Möglichkeit, Französisch als Grundkurs oder als Leistungskurs anzuwählen.

Unser eingeführtes Lehrwerk ab der Sekundarstufe I: Découvertes Série bleue (Klett-Verlag)

Gestaltung und Ziel des Französischunterrichts:

Im Zentrum unseres Französischunterrichts steht der Sprachenlerner. Er soll die kommunikativen Teilkompetenzen Lesen und Hören (rezeptive Kompetenzen) sowie Sprechen und Schreiben (produktive Kompetenzen) ergänzt durch Sprachmittlung in authentischen Lernsituationen sukzessive auf- und ausbauen, um zunehmend selbstständig die Sprache anzuwenden. Hierbei haben der Einsatz verschiedenster Medien und Methoden und die Entwicklung entsprechender Kompetenzen ihren festen Platz innerhalb des Unterrichts.

Weitere Lernorte und Angebote – für jeden etwas dabei …

  • Frankreichaustausch mit Reignier Esery (Haute Savoie) und mit Caen (Normandie)
  • DELF scolaire (Fremdsprachenzertifikat auf den Niveaustufen A2-B2)
  • Kennenlernen der französischen Film- und Theaterkultur, der frankophonen Länder und der französischen Lebensart
  • Teilnahme am Bundeswettbewerb Fremdsprachen (Solo- und Gruppenwettbewerb)
  • Möglichkeit der Teilnahme am Brigitte Sauzay-Programm und am Voltaire-Programm (2-6 monatiger Austausch in einer französischen Familie und Schule mit anschließendem Rückbesuch des Partners/der Partnerin)
  • Möglichkeit eines privaten Austauschs mit unserer Partnerschule
  • Teilnahme an der Französisch-AG für interessierte Anfänger (Klasse 5 und 6)

Besondere Highlights

Die Fachschaft versucht, den Lernern der französischen Sprache in regelmäßigen Abständen besondere Highlights zu bieten. Hierdurch sollen die Schüler ermutigt werden, ein großes Spektrum an Ausdrucksformen des Französischen aktiv zu nutzen und mitzugestalten, auch über den Unterricht hinaus wie z.B.:

  • Exkursion nach Straßburg
  • Besuch der französischen Erzählerin Catherine Bouin an unserer Schule
  • französische Filmvorführungen

Lehrkräfte der Französisch-Fachschaft:

  • Frau Birkert (Fachsprecherin)
  • Frau Fortmann
  • Frau Hoffmann (Fachsprecherin)
  • Frau Hübner
  • Frau Keuchel (Fachsprecherin)
  • Frau Oberpenning
  • Herr Schiel
  • Frau Stürtz (Referendarin)
  • Frau Wangard

↑ nach oben