Willkommen

Seit Gründung der St.Lioba Schule im Jahr 1929 ist das Ziel unseres pädagogischen Wirkens die Studierfähigkeit und Persönlichkeits-bildung junger Menschen in einer christlichen Werteorientierung.

Eltern spenden 72 neue Bücher

Bibliothek vermittelt erfolgreich Buchpatenschaften

Das Team der Lioba-Bücherei hat am Einschulungstag der neuen Fünftklässler Buchpatenschaften im Wert von knapp 1000 Euro vermittelt. Von den 67 zu diesem Zweck bestellten Büchern haben somit 62 einen Paten gefunden. Durch großzügiges Aufrunden und Spenden der Paten können aber auch alle Bücher, die keinen Paten gefunden haben, finanziert werden. Außerdem wurden fünf Patenschaften für Bücher übernommen, deren Erscheinungsdatum in der Zukunft liegt. Insgesamt können sich die Schülerinnen und Schüler der Sankt Lioba Schule damit über 72 neue Bücher freuen.

Die Bibliotheksleiterin Heike Brune und ihr Team hatten Bücher ausgesucht, die vor allem die jüngeren Schülerinnen und Schüler ansprechen sollten. Darunter waren beispielsweise William Wentons Geschichte über einen Jungen mit der Fähigkeit, besonders schwere Codes zu knacken, oder der neueste Band der Blackthorne-Reihe, in dem ein Apothekerlehrling eine geheimnisvolle Botschaft seines verstorbenen Meisters enträtseln und sich in London durchschlagen muss, wo gerade die Pest wütet.

Aber auch viele schöne und außergewöhnliche Sachbücher zu den Themen Martin Luther, Naturwissenschaften oder Biografien fanden freudige Spender, die ihren Namen direkt in den Patenaufkleber eintragen konnten, der ab jetzt in den Büchern zu finden sein wird.


↑ nach oben