Willkommen

Seit Gründung der St.Lioba Schule im Jahr 1929 ist das Ziel unseres pädagogischen Wirkens die Studierfähigkeit und Persönlichkeits-bildung junger Menschen in einer christlichen Werteorientierung.

„Als der Weihnachtsmann auf seinem Schlitten fror“

Lioba-Schülerin Eva Parbel bei OVAG-Literaturwettbewerb ausgezeichnet

Bei der Siegerehrung des zum dreizehnten Mal ausgelobten Jugendliteraturpreises der OVAG hat die Lioba-Schülerin Eva Parbel am 21. September mit ihrer Kurzgeschichte „Als der Weihnachtsmann auf seinem Schlitten fror“ eine Auszeichnung erhalten. Der Ehrenpreis ist mit 200 Euro für die Nachwuchsautorin und mit 100 Euro für die Schulbibliothek dotiert.

Auf der von der OVAG ausgerichteten Gala für die insgesamt 25 Einzelsieger wurde die Neuntklässlerin nicht nur von ihren Eltern, sondern auch von Deutschlehrerin Elena Hille, Klassenlehrer Stefan Kurz und Fachbereichsleiterin Astrid Finkeldey begleitet. Die Jury achtete bei ihrem Votum vor allem auf die Kriterien Originalität im Schreiben wie beim Inhalt, Stil- und Schreibsicherheit sowie Dramaturgie und Aufbau.

Allen Gewinnern winkt neben dem Preisgeld auch die Teilnahme an einem viertägigen Literatur-Workshop, der vom 16. bis 19. November in Bad Kissingen stattfindet. In dieser Lektoren-Werkstatt vermitteln professionelle Schriftsteller Regeln und Tricks und bearbeiten mit gemeinsam mit den Preisträgern noch einmal deren Texte. Alle Ergebnisse werden schließlich gemeinsam von der OVAG in dem Buch „Gesammelte Werke“ veröffentlicht. Teilnehmen konnten Jugendliche zwischen 14 und 23 Jahren aus dem Versorgungsgebiet der OVAG, also aus den Landkreisen Wetterau, Gießen und Vogelsberg.