Willkommen

Seit Gründung der St.Lioba Schule im Jahr 1929 ist das Ziel unseres pädagogischen Wirkens die Studierfähigkeit und Persönlichkeits-bildung junger Menschen in einer christlichen Werteorientierung.

Drei Lioba-Mannschaften weiter

Erste Runde in Schulschach-Mannschaftsmeisterschaft an Sankt Lioba Schule ausgetragen

Am 13. Dezember fand ein überregionales Schachturnier an der Sankt Lioba Schule statt. Insgesamt sieben Mannschaften aus zwei Wettkampfklassen standen sich in der Bibliothek der Bad Nauheimer Schule gegenüber. Als Gastgeber konnte es sich die Schach-AG der Lioba leisten, sowohl in der Wettkampfklasse II als auch in der Wettkampfklasse III jeweils zwei Mannschaften anzumelden. Die Teams aus Karben, Braunfels und Rotenburg an der Fulda kamen dagegen immer nur mit vier oder fünf Spielern, die für eine Mannschaft gebraucht werden.

Am Ende setzte sich in der Wettkampfklasse II die Mannschaft aus Rotenburg durch, gefolgt von einem Lioba-Team. In der Wettkampfklasse III ließen die Bad Nauheimer aber nichts anbrennen und belegten in der Abschlusstabelle die ersten beiden Plätze. Jeweils die ersten beiden Mannschaften qualifizieren sich für die nächste Runde, so dass jetzt drei Lioba-Mannschaften im nächsten Jahr gegen noch stärkere Gegner weiterspielen dürfen.

Mit dabei war auch Simon Martin Claus, hessischer Koordinator für das Schulschach von der Kurt-Schumacher-Schule in Karben. Eingeladen hatten Ralf Stehning und Joachim Becher, die seit siebzehn Jahren gemeinsam die Schach-AG an der Sankt Lioba Schule leiten.


↑ nach oben