Willkommen

Seit Gründung der St.Lioba Schule im Jahr 1929 ist das Ziel unseres pädagogischen Wirkens die Studierfähigkeit und Persönlichkeits-bildung junger Menschen in einer christlichen Werteorientierung.

Glückwunsch zum goldenen Priesterjubiläum

Sankt Lioba Schule gratuliert Domkapitular Horst Schneider

Im Namen der Sankt Lioba Schule hat Schulleiter Bernhard Marohn dem ehemaligen Lioba-Lehrer Horst Schneider zum goldenen Priesterjubiläum gratuliert. Schon bald nach seiner durch Bischof Dr. Hermann Volk vollzogenen Priesterweihe am 30. Juli 1967 kam Schneider noch in seiner Zeit als Kaplan nach Bad Nauheim. Hier war er von 1971 bis 1977 auch Dekanatsjugendseelsorger. 1972 wurde Schneider Religionslehrer an der Sankt Lioba Schule und an zwei weiteren Schulen, bis er dann 1977 als Rektor die Leitung des Ketteler-Internats in Mainz übernahm. 1982 wurde Schneider zusätzlich Studentenpfarrer an den Fachhochschulen in Mainz.

1986 wurde ihm die Leitung der Pfarrei St. Bonifatius in Gießen übertragen. Seit 1989 war er stellvertretender Dekan des Dekanats Gießen, 1996 wurde er zum Geistlichen Rat ernannt. Vom 1. August 1997 bis 31. August 2007 leitete er als Regens das Mainzer Priesterseminar. In den letzten zehn Jahren ist er als Referent für die Priester des Bistums tätig. Anfang 2005 wurde er von Kardinal Lehmann zum Domkapitular ernannt. Papst Johannes Paul II. würdigte ihn im Jahr 1998 mit dem Ehrentitel „Kaplan seiner Heiligkeit“ (Monsignore).

Der Wetterau und der Region Mittelhessen ist Domkapitular Schneider bis heute verbunden. Noch vor wenigen Wochen hat er in Fernwald, Laubach und Grünberg Jugendlichen das Sakrament der Firmung gespendet.


↑ nach oben